Gabione – der Sichtschutz mit Trendfaktor

Wer kennt das nicht, man sitzt gemütlich in dem eigenen Garten und genießt das herrliche Wetter. Doch irgendwie ist es schon sehr störend ständig von den Nachbarn beeugt zu werden. Für alle pattern-972211_640diejenigen, die sich nicht mit den herrkömmlichen Sitzschutz in der Holzoptik anfreunden können, gibt es eine moderne Alternative. Die Gabionen werden auch als Steinkörbe, Mauersteinkörbe oder Schüttkörbe bezeichnet. Das Gehäuse der Steinkörbe stellt ein Drahtkorb dar, der mit Steinen gefüllt wird. Neben dem Verwenden im herkömmlichen Garten finden die Gabionen noch zahlreiche weitere Einsatzmöglichkeiten. Man verwendet die Gabionen ebenso in Straßen- und Wegebau, bei Lärmschutzanlagen oder Böschungsbefestigungen.

Das Besondere der Gabionen: sehr vielfältig

Das Prinzip der Gabionen ist sehr simple. Jedoch bieten die Steinkörbe eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. Je nach Bedarf kann die Höhe oder Breite angepasst werden. Ebenso bietet die Auswahl der Steine für die Befüllung eine hohe Wahlmöglichkeit. Von hellen, glänzenden und kleinen Steinen bis hin zu großen, dunklen und matten Steinen ist jede erdenkliche Art zu wählen. Desweiteren lässt sich durch geschickte Anordnung und Schichtung der Steine ein schönes Muster erzeugen. Der Draht, welches das Gitter erzeugt, kann ebenfalls individuell gewählt werden. Es gibt unterschiedliche Materialien und Stärken des Drahtes. Nicht alle Baumärkte bieten die komplette Auswahl, weshalb es sich empfiehlt sich auf speziellen Internetseiten, bspw  http://www.so-wirts.de/wissenswertes-aus-der-welt-der-gabionen/ oder http://www.kijan.de/gartenzaun-nach-individuellen-wuenschen/ zu informieren.

Gabionen Kaufen – Möglichkeiten und Kosten

Mit einigem Aufwand können Sie die Gabionen auch selbstständig bauen und montieren. Jedoch sollten Sie in diesem Fall schon einige Übung in Sachen Gartenbau haben. Falls Sie sich dazu entschließen die Steinkörbe selber zu bauen, ist eine fachgerechte Beratung trotzdem sinnvoll. So können Sie wertvolle Tipps bekommen.

Durch die vielfältigen Wahlmöglichkeiten zur Gestaltung der Gabionen ist auch die Preisspanne sehr weit ausgelegt. Je nach Größe und Füllmaterial variieren die Kosten für die Gabionen. So können bei einer Länge von 10m, bei einer Höhe von 1,5m zum einen etwa Kosten von 1000€ für das Gitter anfallen. Zum anderen kommen die Kosten für das Füllmaterial, also die Steine, noch hinzu. Insgesamt bewegt sich der Preisrahmen somit ab etwa 1000€ aufwärts, für die besagt Größe.
Inzwischen lassen sich Gabionen auch im Internet bestellen. Dadurch lassen sich zwar Kosten sparen, es fehlt aber auch eine fachgerechte Beratung.