Der richtige Putz für die Fassade

Der Frühling hat an die Tür geklopft und das schöne Wetter ist verlockend, um endlich etwas am Haus zu machen. Der Garten ist schon frühzeitig hergerichtet, doch wie sieht die Fassade am background-1079930_640Haus aus. Aller Jahre wieder muss auch ab und an die Fassadenfarbe erneuert werden. Fassadenschäden deuten schnell darauf hin dass ein neuer Fassadenputz her muss.

Soll der Putz der Fassade am Haus erneuert werden, dann gibt es einige Auswahlkriterien die man beachten sollte. Beachten Sie bitte das Sie bei der Auswahl besonders darauf achten sollten welchen Putz Sie nutzen. Die Produktauswahl an Putzsorten ist groß. Zu bedenken ist, dass jede Sorte an Putz vorteilhafte und nachteilige Eigenschaften aufweist.

Baustellenmörtel ist nicht geeignet

Es ist ganz normal, dass der Putz nach einigen Jahren Rissschäden aufweist und anfängt von der Wand zu fallen. Sind Fassadenschäden da, sollten Sie mit der Putzerneuerung nicht mehr lange warten. Früher verwendete man Baumörtel für die Fassade. Heute ist er jedoch nicht mehr gern gesehen. Nutzung findet der Baumörtel heute noch bei Denkmälern.

Mineralische und Kunstharzmörtel vertragen sich nicht

Möchte man den Putz ausbessern, dann empfehlen Fachleute einen mineralischen Putzmörtel zu verwenden. Die Begründung dafür ist, dass dieser Wandputz Regenfeuchtigkeit, an die Natur wieder abgibt. Das ist ein positiver Vorteil, denn die Fassadenwand bleibt trocken.

Auch der Kunstharzputz kann einige Eigenschaften bieten. Einige Vorteile sind unter anderem die lange Lebensdauer und die gute farbliche Haftbarkeit. Jedoch kann es bei zu hoher Nässe, dazu führen, dass der neue Putz abplatzt. Zu beachten sei, dass die einzelnen Kunstharzmörtel und mineralischen Putzarten sich nicht vertragen. Tragen Sie den neuen Hausputz erst auf, bevor Sie den neuen Fassadenputz auftragen.

Lotuseffekt als Eigenschaft

Viel Putzhersteller werben Kunden mit Eigenschaften wie dem Lotuseffekt. Grundsätzlich sind solche Bedingungen nichts Negatives, aber sie bringen auch Ihre Nachteile. Die Lebensdauer der Hausfassade wird dank des Lotuseffekt gestreckt. Der Nachteil ist jedoch das sich die Fassade nicht mehr selbst reinigen kann.